Dialyse und Urlaub an der Nordsee und in Ostfriesland
3 Dialysen Norden, Emden, Aurich

Dialyse und Urlaub an der Nordsee

Ein Urlaub an der Nordsee ist für viele Dialysepatienten Erholung pur und wirkt beruhigend auf Körper, Geist und Seele. Denn ob Sonne, Wind oder Regen: Ein Spaziergang entlang der Deiche und Strände oder im Wattenmeer lässt Sie schnell den Alltag vergessen.

DaVita Dialysezentren für Ihren Urlaub mit Dialyse an der Nordsee und in Ostfriesland

Für die Feriendialyse an der Nordsee sind die DaVita Nieren- und Dialysezentren in Ostfriesland ideal. Von dort aus lassen sich gut die kleinen malerischen Orte und Städte in der Region erkunden. Trinken Sie einen Ostfriesentee in einer typisch ostfriesischen Teestube oder genießen Sie fangfrische Fischdelikatessen in einem der zahlreichen Fischrestaurants. So schmeckt Nordseeurlaub!

Dialyse und Urlaub an der Nordsee in Norden

Dialyse und Urlaub in Norden (Ostfriesland)

Die idyllische Ortschaft Norden ist die nordwestlichste Stadt auf dem deutschen Festland und eine der ältesten Städte Ostfrieslands. Eine wunderschöne Fußgängerzone mit vielen kleinen Geschäften lädt zum Bummeln und Shoppen ein. Immer einen Besuch wert ist auch das Ostfriesische Teemuseum im Alten Rathaus in Norden.

Die Strandpromenade mit Cafés und Restaurants liegt im beliebten Ortsteil Norddeich, in dem sich auch viele Ferienwohnungen und -häuser befinden. Von dem kleinen Hafen in Norddeich (Mole) legen auch die Fährschiffe ab, wenn sie zu den Ostfriesischen Inseln Norderney und Juist oder zu Ausflugsfahrten - z. B. zu Seehundbänken - aufbrechen. Seehunde aus nächster Nähe gibt es auch in der Seehundstation in Norddeich zu sehen.

Seehundstation Norddeich in Norden

Seehundstation Norddeich

In der Seehundstation werden kleine "Heuler" (verwaiste Seehunde) aufgepäppelt, bis sie wieder in die Nordsee zurückkehren können.

Dialyse und Urlaub an der Nordsee - Strand in Norddeich

Norddeicher Strand

Der Sandstrand in Norddeich ist etwa acht Hektar groß.

Besuchen Sie das Ostfriesische Teemuseum während der Feriendialyse in Norden

Ostfriesisches Teemuseum

Das Ostfriesische Teemuseum informiert über die Geschichte und Bedeutung des "Nationalgetränks".

Westgaster Mühle in Norden

Westgaster Mühle

In der alten Windmühle befindet sich heute eine Teestube und ein Bio-Hofladen.

Dialyse und Urlaub an der Nordsee in Emden

Dialyse und Urlaub in Emden

Emden ist mit etwa 50.000 Einwohnern die größte Stadt Ostfrieslands. Sie liegt im Mündungsgebiet der Ems in die Nordsee, am Nordufer des Dollarts. Die Stadt ist durch ihren Seehafen geprägt. Das spiegelt sich beispielsweise in den historischen Museumsschiffen im Hafen wider, aber ebenso in den vielen maritimen Veranstaltungen, die das Stadtleben das ganze Jahr hindurch begleiten (z. B. die "Emder Matjestage").

Überregionale Bedeutung hat die Kunsthalle Emden, die vorwiegend Kunst der Klassischen Moderne zeigt. Emden ist außerdem Heimatstadt des Komikers Otto Waalkes. Im "Otto Huus" kann man die Stationen seiner Karriere Revue passieren lassen.

Rollmops

Eine typisch norddeutsche Fischspezialität ist der Rollmops (eingelegter Hering).

Dialyse und Urlaub in Emden an der Nordsee

Emder Hafen

Blick auf den Emder Hafen mit Ratsdelft und seinen Museumsschiffen.

Besuchen Sie die Kunsthalle Emden in Emden

Kunsthalle Emden

Die Kunsthalle Emden geht auf eine Stiftung des gebürtigen Emders und STERN-Gründers Henri Nannen zurück.

EEntdecken Sie das Otto Huus während der Feriendialyse in Emden

Otto Huus

Neben kuriosen Jugenderinnerungen und Requisiten gibt es im "Otto Huus" auch Ausschnitte aus Veranstaltungen zu sehen.

Neue Kirche in Emden

Neue Kirche

Die evangelisch-reformierte Neue Kirche in Emden aus dem Jahr 1648.

Dialyse und Urlaub an der Nordsee in Aurich

Dialyse und Urlaub in Aurich

Die große Fußgängerzone in Aurich lädt mit ihren schönen Cafés am Marktplatz zum Bummeln ein. Mit über 40.000 Einwohnern ist Aurich die zweitgrößte Stadt Ostfrieslands (nach Emden) und besitzt eine große Auswahl an Freizeitaktivitäten. Durch seine Lage in der Mitte Ostfrieslands eignet sich Aurich auch hervorragend, um Ausflüge in die Umgebung zu unternehmen.

Aurichs Bezeichnung als "Heimliche Hauptstadt Ostfrieslands" rührt von vergangenen Zeiten, als es die Residenzstadt ostfriesischer Fürsten und Sitz der preußischen und hannoverschen Verwaltung Ostfrieslands war. Zu erkennen ist diese herrschaftliche Vergangenheit immer noch an zahlreichen Gebäuden im Stadtbild, z. B. dem Schloß in Aurich und der "Ostfriesischen Landschaft".

Dialyse und Urlaub an der Nordsee - entdecken Sie das Schloss während der Feriendialyse in Aurich

Schloss in Aurich

Das Schloss in Aurich wurde Mitte des 19. Jahrhunderts erbaut, als Aurich zum Königreich Hannover gehörte.

Aurich Fußgängerzone

Auricher Fußgängerzone

In der Fußgängerzone gibt es zahlreiche historische Häuserfassaden zu entdecken, besonders in der Burgstraße.

Der Marstall in Aurich

Marstall

1581 ließ Graf Edzard II die ehemals gräfliche Residenz „Marstall“ errichten und verlegte seine Residenz von Emden nach Aurich.

Dialyse und Urlaub an der Nordsee in Aurich

Ostfriesische Landschaft

Die "Ostfriesische Landschaft" ist keine Naturlandschaft - sondern eine Ständevertretung, die sich aus drei gleichberechtigten Gruppen aus Rittern und Vertretern der Bürger und Bauern zusammensetzte.

Besuchen Sie die Stiftsmühlen während der Feriendialyse in Aurich

Stiftsmühle

Mit fast 30 Meter ist die Stiftsmühle die höchste zu besichtigende historische Windmühle Deutschlands und ein Wahrzeichen der Stadt Aurich.