4 P.
Nierenfreundliche Kochrezepte

Spargel-Käse-Crêpe-Röllchen mit Petersilie

  • 4 Portionen
  • 230 g
  • Aufwand: Mittel
  • Ei
  • Einfach

Zutaten

  • Füllung:
  • 400 g Spargel
  • 100 g Frischkäse
  • 1 Bd. Petersilie
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer
  • Crêpes:
  • 50 g Mehl
  • 150 ml Wasser-Sahne-Gemisch (100 ml Wasser + 50 ml Sahne)
  • 1 Ei
  • 2 Eiweiß
  • 30 g flüssige Butter
  • 2 EL Butter (zum Ausbacken)

Zubereitung

  1. Füllung: Spargel schälen, in kochendem Wasser 6 - 8 Minuten garen und das Wasser abgießen.
  2. Frischkäse mit Petersilie, Zitronensaft und Gewürzen pürieren, so dass eine grüne Creme entsteht. Abschmecken.
  3. Crêpe: Wasser-Sahne-Gemisch, Ei, Eiweiß und Butter zu einem glatten Teig verquirlen.
  4. Zum Ausbacken nacheinander vier Crêpe in einer heißen Pfanne anstocken lassen, dann wenden und kurz von der anderen Seite backen. Auf flachen Tellern auskühlen lassen.
  5. Crêpes mit der Frischkäsefüllung bestreichen, die Spargelstangen an jeweils einem Ende verteilen und fest zu Röllchen aufrollen.
  6. In Alufolie wickeln und eine Stunde im Kühlschrank durchkühlen lassen. Mit einem scharfen Messer in Stücke schneiden und aufspießen.

Hilfreiche Tipps

  • • Sie können die Crêpe auch lecker anstatt mit Spargel mit Garnelen füllen. Das liefert Ihnen zusätzliches Eiweiß. Geschälte Garnelen kurz in Olivenöl anbraten, auskühlen lassen und in die Crêpes einrollen.